Unsere Fahrzeuge

Zur Verfügung steht uns ein Löschgruppenfahrzeug LF 8/6.
Die Abkürzung LF steht für Löschgruppenfahrzeug. Die Ziffer 8 steht für die Feuerlöschkreiselpumpe, die mind. 800 Liter Wasser in der Minute fördern kann. Die Ziffer 6 steht für den Wassertank der 600 Liter fasst.
Das Fahrzeug ist mit Schwerpunkt zur Brandbekämpfung, zum Fördern von Wasser und zum Durchführen einfacher technischer Hilfeleistungen ausgerüstet. Die Beladung ist ausgelegt für eine Gruppe. Diese besteht aus einem Gruppenführer und einer Mannschaft von 8 Feuerwehrleuten (1/8).

 Beladung: (Auszug)

  • Allgemeine technische Hilfe
    Für alle Einsätze die nicht unter den Begriff eines Löscheinsatzes fallen, ist unser Fahrzeug mit verschiedensten „Werkzeugen“ ausgestattet. Unter anderem z.B. um Strom für die mitgeführten Geräte wie Wassersauger, Tauchpumpe, Trennschleifer, Flutlichtstrahler oder Lichtmast zu erzeugen, mit einem tragbaren Stromerzeuger.
    Weiterhin können wir Lasten bis 5 Tonnen mit einer hydraulische Winde heben.
  • Brandbekämpfung
    Für Löscheinsätze sind wir mit einem 600 Liter Wassertank und einer Feuerlöschkreiselpumpe ausgerüstet. Für kleinere Brände läßt sich der Schnellangriff in Kombination mit dem 600 Liter Tank gut nutzen. Mit der Pumpe können wir Wasser aus offenen Gewässern oder aus Hydranten entnehmen. Dies wird benötigt, wenn zur Brandbekömpfung mehr als ein „Rohr“ zum Einsatz kommt.
    Um die im Gefahrenbereich eingesetzten Kräfte vor Atemgiften zu schützen, sind vier Pressluftatmer auf dem Fahrzeug vorhanden. Damit können zwei Trupps, a zwei Personen, ausgerüstet werden. Weiterhin stehen uns zur Erzeugung von Schaum 60 Liter Mehrbereichsschaummittel zur Verfügung. Schaum wird z.B. zum Abschirmen von gefährdeten Gegenständen oder zum Ersticken von Bränden verwendet und mit einem besonderen „Schaumstrahlrohr“ erzeugt. Mit dem geladenen Schaummittel lassen sich ca. 30 m³ Schwerschaum oder ca. 150 m³ Mittelschaum (je nach verwendetem Strahlrohr) herstellen.

 

Seit Februar 2009 hat unser kleiner Fuhrpark Zuwachs bekommen. Das Mannschaftstransportfahrzeug (kurz MTF) wurde von der Kernstadt übernommen und wird uns in Zukunft z.B. mit nachrückenden Einsatzkräften unterstützen.

Wer mehr Informationen über unsere Ausrüstung haben möchte ist eingeladen, bei einem unserer „Übungsabende“ vorbei zu schauen! Wir nehmen uns gerne Zeit…